Liebe Gäste,

wir haben vernommen, dass Sie sich den Steckerlfisch nochmal wünschen! Und da wir immer gerne Ihren Wünschen entsprechen, ist es am Donnerstag, den 26. August wieder soweit.

Frisch gegrillter Steckerlfisch – typisch bayrisch, traditionell und Kultgericht bei uns ab 17 Uhr im Biergarten.

Der gebratene Steckerlfisch gehört zu einem bayerischen Abend wie eine Maß Augustiner Bier und frische Brez’n. Die bayrische Kultspezialität Steckerlfisch wird auf Holzstöcke gespießt und mit reichlich Gewürzen verfeinert, anschließend über glühender Holzkohle gegrillt. Forelle, Renke oder Saibling aus Süßgewässern werden traditionell zubereitet.

Nicht nur der Steckerlfisch gehört zu den Klassikern der bayrischen Küche. Der Leberkäse (oder Leberkas, Fleischkäse oder Beamtenripperl) gehört ebenso in die traditionelle Küche Bayerns. Klassisch mit süßem Senf, Brezn und Augustiner Hellem zu genießen! Wussten Sie, dass Kurfürst Karl Theodor vor ca. 200 Jahren seinen eigenen Fleischer nach Bayern brachte und dieser ein Brät  aus fein gehacktem Schweine-und Rindfleisch kreierte, welches in einer Brotform gebacken wurde? Leber enthält die Spezialität natürlich nicht, vielmehr geht die Benennung auf die altdeutschen Wortstämme „Lab“ für Laib und „Kasi“ für feste Masse zurück.

Der Patissier wird einen leckeren Kaiserschmarrn für Sie zubereiten!

Für musikalische Unterhaltung sorgen „Spreeblech“ – natürlich LIVE! 

Wir freuen uns auf Sie!