UPDATE vom 27.06.20

  • Grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu allen Personen, die nicht aus einem Hausstand kommen, einzuhalten.
  • Das Personal mit Gästekontakt muss eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Auch ist die Mund-Nasen-Bedeckung von Gästen zu tragen, soweit sie sich nicht auf ihrem Sitzplatz aufhalten.
  • In geschlossenen Räumen gilt weiterhin die Dokumentationspflicht. Der Zollpackhof dokumentiert die Anwesenheit auch bei Gästen, die unsere Terrasse besuchen, da bei Schlecht-Wetter alle spontan in den geschlossenen Räumen sitzen müssen.

Hier geht es für nähere Informationen zu den Seiten des Berliner Senats

_______________________________________________________________________

Aus der neuen Eindämmungsverordnung ergeben sich folgende Anpassungen und Lockerungen (vom 02.06.20):

  • die Anwesenheit der Gäste MUSS dokumentiert und 4 Wochen aufbewahrt werden
  • Im Innenbereich MUSS auch von Gästen ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Dieser darf nur am Tisch abgesetzt werden.
  • Die Abstandsregelungen gelten weiterhin
  • Ab dem 02.06. sind VERANSTALTUNGEN (Meetings, Incentives, Conventions, Events, Messen, messeähnliche Ausstellungen, Spezialmärkte und gewerbliche Freizeitangebote) im Innenbereich mit bis zu 150 Personen und ab dem 30.06. mit bis zu 300 Teilnehmern erlaubt
  • Im Aussenbereich gilt: ab 02.06. 200 Personen, ab 16.06. 500 Personen und ab 30.06. sind bis zu 1000 Personen für VERANSTALTUNGEN (Meetings, Incentives, Conventions, Events, Messen, messeähnliche Ausstellungen, Spezialmärkte und gewerbliche Freizeitangebote) zugelassen
  • es dürfen nun 5 Personen an einem Tisch sitzen oder 2 Haushalte