Orte der Demokratie – Erkundung und Reflexion
von Symbolen europäischer Demokratie
im Berliner Regierungsviertel
und anhand europäischer Institutionen

Lisa Schoefer – Malerin

 

Die Möglichkeit, direkt im Zollpackhof mit Blick auf das Kanzleramt zu malen, war die perfekte Verbindung der modernen Architektur und den Orten, an denen es in Berlin wie in Bayern um Politik und Tradition geht – den Biergärten.

Die Geselligkeit und die Diskussionen unter alten Kastanien oder freiem Himmel, die Max Liebermann damals porträtierte, haben gerade heute nach Corona für alle wieder besonders an Bedeutung gewonnen.

Was aufgrund der Beschränkungen letzten Sommer in den Münchner Biergärten nicht gemalt werden konnte, ist dieses Jahr in doppelter Hinsicht besonders:
die wiedergewonnene „Freiheit“ und der Anlass, sich manche Gedanken zur Bundestagswahl und der neuen Regierungsbildung zu machen.

VERNISSAGE:
Sonntag, 03.10.2021| 15 Uhr | Zollpackhof-Remise
Nur mit Anmeldung per E-Mail an: mail@zollpackhof.de oder über unser Kontaktformular
Bitte beachten Sie, dass die Gästezahl auf maximal 100 Personen begrenzt ist!

AUSSTELLUNG:
So, 10.10. | 17.10. | 24.10. | 31.10. | 12-18 Uhr | Zollpackhof-Remise
Der Ausstellungsbesuch ist ohne Anmeldung möglich.

Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen des Berliner Senats!